Kurz vor der großen Brettspielmesse SPIEL in Essen haben sich Martina und Björn zusammengesetzt um für euch die Messe mal ein bisschen anders zu beleuchten. Wir reden über Neuauflagen und Reprints. Aber wir wären nicht Fux und Bär, wenn wir nicht auch über Dinge, wie Übersetzungen, Spezial-Tipps, Tee-Spiele, Aktionen auf der SPIEL und natürlich über Gloomhaven reden würden…

Doch zuerst plaudern wir wie immer darüber, was wir so gespielt haben in der letzten Zeit. Martina hat angefangen Björn einige ihrer liebsten kleineren Spiele beizubringen und so haben wir mit den Schlössern des König Ludwigs begonnen, sind dann weiter zu Colony gegangen um dann mit Dice Forge und Noch Mal! die Würfel wieder beiseite zu legen. Bis auf Noch Mal! möchte Björn auch alle Spiele noch mal spielen…
Als kleine Kartenspiele haben wir zusammen Tippi Toppi kennen gelernt und dann ging die Mission von Martina weiter und Björn musste Krasse Kacke und Second Chance spielen. Halt mal kurz wird es dann wohl eher mal wieder auf den Tisch schaffen und mit dem Exit: Die Känguru Eskapaden hatten wir richtig viel Spaß. So richtig zünden konnte das Adventure Game: Die Monochrome AG bei uns leider nicht.

Mit Robert haben wir endlich die Betrayal Legacy Kampagne gestartet, die uns unheimlich gut gefällt auch wenn inzwischen die Familienfehde zwischen dem blauen Bären und der Fux es nicht immer so einfach macht… Mit der Freitagsrunde wurde neben Gloomhaven, Eldritch Horror gespielt und ansonsten eine ganze Woche lang die Zweier-Gloomhaven Kampagne richtig nach vorne getrieben und zwischendurch immer wieder Herr der Träume gespielt.
Martina hat dann noch Legendary Encounters: The X-Files und Rumms gespielt, während Björn von UltraQuest und Viticulture schwärmt.
Erst wenn man wieder mehr spielt, merkt man, wie sehr einem das Spielen gefehlt hat. So langsam kommen wir wieder auf die alten Werte.

Weiter geht es zur SPIEL`19 und all den Themen, die uns mit der Messe verbinden. Für uns wird es, eigentlich wie jedes Jahr, eine völlig andere Messe als im Vorjahr. Vor allem freuen wir uns darauf ganz viele Freunde und Bekannte wieder zu sehen und neue Leute kennen zu lernen. Martina ist relativ nervös, ob alles für ihr Herzenzprojekt BrettSPIELcake so organisiert ist, dass es reibungslos funktioniert und wie das Gefühl sein wird den Vortrag auf dem Educators Day zu halten. Zuerst stellen wir euch die verschiedenen Aktionen auf der SPIEL vor, die uns interessieren und bei denen ihr uns treffen könnt. Am Mittwoch Abend beginnt für uns die Messe mit der Preview-Night. Von Donnerstag bis Sonntag findet der BrettSPIELcake, über 50 Podcaster, Blogger, YouTuber, Verlage und Spieler haben für euch gebacken, am Stand des Merz Verlags 3H100 statt, jeweils von 10 Uhr bis noch Kuchen da ist, könnt ihr euch ein Stück Kuchen kaufen und damit Gutes tun. Zusätzlich gibt es eine weitere Charity-Aktion zu Gunsten von Balu und Du: Die Wundertüten-Aktion SPIEL4GOOD, da könnt ihr für 25 Euro am Stand 5A113 von 15:00-17:00 Uhr euch eine Wundertüte mit 3 Spielen kaufen, die von über 60 Verlagen gespendet wurden.
Am Freitag warten wir und andere Blogger, Podcaster, YouTuber darauf euch beim Meet ´n Play im Saal Europa zu treffen und mit euch zu spielen. Fux & Bär werden von 14:00-17:00 dort zu finden sein, denn um 17:10 hält Martina ihren Vortrag auf dem Educators Day. Dort kann man sich den ganzen Tag ab 10:20 im Saal Berlin Vorträge von verschiedenen Pädagogen zum Thema Spielen und Bildung anhören.
Am Samstag gibt es im Saal Rheinland und dem Saal Berlin verschiedene Panels zum Thema Spielen und am Samstag Abend werden wir beim großen Bloggertreffen dabei sein.
Sonntags gegen 15 Uhr ist dann die Spendenübergabe an den Vorstandsvorsitzenden Herrn Dominik Esch von Balu und Du und Martina hofft, dass wir ihm für die Standortgründung in Essen eine große Spende überreichen können. Also unterstützt uns beim BrettSPIElcake und SPIEL4GOOD.
So ganz ohne Topliste geht es dann doch nicht und Martina stellt euch die vier Tee-Spiele auf der Messe vor, während Björn seine Geheimtipps vor euch ausbreitet.

Für das Haupthema Neuauflagen haben wir uns zwei Spiele heraus gesucht, die auf der SPIEL`19 neu aufgelegt werden. Björn erklärt euch kurz wie Las Vegas funktioniert, welches als Neuerscheinung als Las Vegas Royal bei Alea/Ravensburger erscheint. Ein wirklich gutes kleines Würfelspiel, welches in keiner Sammlung fehlen sollte. Martina hat sich das Kochspiel A la carte ausgesucht, welches 1989 beim Moskito Verlag erschienen ist, 2010 eine Neuauflage vom Heidelberger Verlag bekommen hat und nun wieder rund 10 Jahre später von HeidelBÄR Games als Reprint raus gebracht wird.
Nach den beiden ausführlich vorgestellten Spielen, stellen wir euch weitere Spiele vor, die auf der Messe als Neuauflagen erscheinen: De Vulgari Eloquentia, Roads and Boats, Posthuman, Dune (Rex), Talisman, Catan Sternfahrer, Caylus und Last Bastion. Und wenn wir über Neuauflagen reden kommen wir natürlich nicht an dem Kickstarter Projekt zu HeroQuest vorbei und auch über die verschiedenen Auflagen von Arkham Horror reden wir kurz.

Wir freuen uns auf jeden Fall tierisch auf die Messe, wünschen euch allen ganz viel Spaß dort und hoffen viele von euch zu treffen. Sprecht uns einfach an…

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.